fbpx
Teile das - datenfreundlich.

Warum ist eigentlich Leinöl heute so ein Trend-Produkt? Überall liest man, wie gesund es ist. Heute haben wir 5 Gründe zusammengefasst, wie es dein Leben verbessern kann.

1. Die Zusammensetzung

Zum einen ist es die Zusammensetzung. Leinöl ist das Pflanzenöl mit dem höchsten Gehalt an wertvollen Linolensäuren, also Omega-3-Fettsäuren. Sie sind unter anderem wichtig für unsere kognitiven Fähigkeiten wie etwa das Lernen oder auch die Sehkraft, aber auch für die Stärkung des Immunsystems, bei Wechseljahresbeschwerden, Verstopfung, Allergien, Hauterkrankungen, Darmträgheit, der Bekämpfung von Entzündungen, für einen guten Blutfluss, das Senken von Cholesterin, Stärkung von Herz und Kreislauf, bei psychischen Beschwerden, Wundheilungsproblemen, Sonnenbrand, Geschwüren, während einer Schwangerschaft sowie zur Vorsorge vor Krebserkrankungen durch ihre antioxidative Wirkung. 

Der menschliche Organismus kann sämtliche benötigten Fettsäuren selbst produzieren außer Linolsäure (LA), eine Omega-6-Fettsäure, und Alpha-Linolensäure (ALA), eine Omega-3-Fettsäure. Sie müssen über die Nahrung zugeführt werden. Beide Fettsäuren werden für Wachstums- und Regenerationsprozesse benötigt und dienen als Basis zur Produktion anderer Fettsäuren (z.B. Arachidonsäure (AA) aus Linolsäure). Darüber hinaus verfügt der Körper nur eingeschränkt über die Fähigkeit aus ALA die Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) zu bilden.

Nun gilt laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung eine Ernährung, die 2 Mal pro Woche Fisch vorsieht, oder ein Zuführen von Fischöl-Kapseln als besonders guter Omega-3-Fettsäuren-Lieferanten. Diese Maßnahme ist aktuell strittig.

Da hier zwischen so genannten kurz- und langkettigen Fettsäuren (chemischer Aufbau) unterschieden werden muss. Leinöl und auch Hanföl, wie alle pflanzlichen Öle, enthalten grundsätzlich nur kurzkettige Omega-3-Fettsäuren, die so genannte „Alpha-Linolensäure ALA“.  Sie können im Körper zu langkettigen Fettsäuren umgewandelt werden. Beide Fettsäuren sind wichtige Komponenten für den Aufbau von Zellmembranen wie auch die Vorstufe vieler weiterer Substanzen unseres Körpers. Ziel soll eine Balance zwischen Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren sein. Nun enthält jedoch unsere Nahrung vor allem Omega-6-Fettsäuren. Dieses Ungleichgewicht, ist hauptsächlich in verarbeiteten Lebensmitteln zu finden. Der Anteil der ungesättigten Fettsäuren beträgt in etwa 45 bis 71 Prozent. Zudem enthält Leinöl die Vitamine E, D, C, B1, B2 und das Provitamin A sowie diverse Mineralstoffe und Spurenelemente.

2. Die guten Fette

Hier kommt Grund 2 unser Leinöl zu bestellen: Das „La vida bonita“ Leinöl ist der absolute Game Changer und damit für dich ein essentieller Gesundheits-Booster. Denn es vereinigt sowohl kurz- wie auch langkettige Omega-3-Fettsäuren, da die in unserem Leinöl enthaltene ALS im Körper zu EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Decosahexaensäure) wird. Somit haben wir alle gesundheitsfördernden Fette vereint. Und es reichen bereits geringe Mengen, um eine gesundheitsfördernde Wirkung zu erzielen.

3. Die Herstellung

Der 3. Grund „La vida bonita“-Leinöl zu kaufen, ist die Herstellung. Wir verwenden ausschließlich hochwertige bitterfreie, naturbelassene, biologisch gezüchtete und nicht geröstete Rohware. Ihre Qualität lassen wir von unabhängigen Laboren 2 Mal prüfen. Zum einen vor dem Kauf der Saat und zum anderen nach vor der Verarbeitung. 

Unser Leinöl wird extrem schonend unter Ausschluss von Licht, Sauerstoff und Wärme frisch gepresst. Dabei wird die Presslage laufend gekühlt, denn Hitze beschädigt die wertvollen Omega-3-Fettsäuren, mindert die Qualität des Leinöls und zerstört den Geschmack. Das Leinöl wird bitter. Zudem filtern wir unser Leinöl nur geringfügig, um so die wertvollen Begleitstoffe, die Lipoproteine, zu erhalten, füllen es unter Sauerstoffausschluss in dunkle Flaschen ab und versenden es sofort zu dir. Bitte bewahre das Leinöl zu Hause an einem kühlen, dunklen Ort auf, da es sonst bitter werden kann und die gesundheitsfördernde Wirkung verliert.

4. Der Geschmack

Eigentlich sind alle guten Dinge oder hier auch Gründe 3. Aber wir legen noch eine Schippe drauf. Das ist Grund Nummer 4: Unser Leinöl schmeckt einfach köstlich. Sein leicht nussiger Geschmack lässt es zu einem wunderbaren Begleiter von Kartoffel- und Gemüsegerichte werden. Es verfeinert sowohl Suppen wie auch Soßen und ist unverzichtbar in jedem Smoothie. 

5. Der Küchen-Magier

Und, und das ist sogar der Grund Nummer 5 für unser Leinöl: In Verbindung mit schwefelhaltigen Aminosäuren wie etwa in milchhaltigen Produkten wie Quark aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch, naturbelassenem Getreide wie Hirse, Buchweizen oder Amaranth oder schwefelhaltigem Gemüse und Kräutern wie Zwiebeln, Knoblauch, Schnittlauch, Bärlauch, Porree oder Paprika kann unser Öl seine gesunde Wirkung besonders gut entfalten. (Quelle: kund, k.: UGBforum/14, S. 297-300.)


Fazit: Finde den „La vida bonita-Moment“

Du siehst, mit unserem Leinöl erwirbst du in mehrfacher Hinsicht ein Produkt, dass dir das Leben noch schöner macht, dir deinen eigenen ganz persönlichen „La vida bonita-Moment“ kreiert. Bleibt mir am Ende dir nur noch eines zu wünschen: Viel Freude mit unserem „La vida bonita“ Leinöl. Klick einfach auf den Button unten und schon findest du all unsere Produkte im Shop.

Ich persönlich empfehle dir mein Lieblingsleinöl, das frisch gepresste BIO Leinöl mit DHA/EPA, das wir speziell für dich mit DHA/EPA-enthaltendem veganen, jod-, schadstoff-, schwermetall und fischgeschmacksfreien Algenöl ergänzt haben.

Deine Sabine Grad

Leinöl-Impressionen für den La vida bonita Moment

“Wenn Du einmal unser Leinöl in Deinen Tagesablauf integriert hast, möchtest Du es bei Deinem Essen einfach nicht mehr missen.”

– Sabine Grad

La vida bonita Leinöl DHA/EPA kaufen
Teile das - datenfreundlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.